AG Archäologie und Fotografie


AG Archäologie und Fotografie

 

Durch vielfältige Anwendung neuer Medien haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten die bisher üblichen Verfahren der archäologischen Forschung und Lehre stark verändert. Möglicherweise begründet dies das augenscheinlich zunehmende Interesse für eine ähnlich umwälzende Neuerung, nämlich die Erfindung und Entwicklung der Photographie um die Mitte des 19. Jahrhunderts und deren Auswirkung auf die Archäologie. Gerade in jüngerer Zeit gab es vermehrt Untersuchungen zum Thema "Archäologie und Photographie". Mit dem Ziel den Austausch von Meinungen und Informationen zwischen den am Thema interessierten Mitgliedern zu fördern, wurde auf der Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbands (DArV) im Juni 2012 in Karlsruhe die Idee zur Gründung einer gleichnamigen Arbeitsgruppe formuliert. Das Spektrum möglicher Fragestellungen reicht von den frühesten Photographien archäologischer Ausgrabungen, Sammlungen und einzelner Objekte über Stereoskopien und historische Ansichtskarten bis zum aktuellen Stand der Erschließung ganzer Photoarchive in Form digitaler Bilddatenbanken.

 

Kontakt:

Norbert Franken

norbert.franken@gmx.de